Koch.Campus

Der Koch.Campus ist eine Initiative und eine Veranstaltungsserie der österreichischen Spitzen-Köche.
Ziel ist es, die österreichische Küche im In- und Ausland prägnanter zu positionieren.

Koch.Campus am 14. 6. 2016 in der Arche Noah

HansReisingerhochDer Koch.Campus am 14. Juni in der Arche Noah in Schiltern im Kamptal thematisierte die Frage, wie eine persönliche Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und deren Lieferanten der regionalen Küche frische Impulse verleihen kann.

„Dieses Thema ist aus unserer Überzeugung für die positive Entwicklung der regionalen Küche sehr wichtig“, erklärt Klaus Buttenhauser, Obmann des Koch.Campus. „In der Top-Gastronomie gehört ein Netzwerk aus engagierten Lieferanten zu den Eckpfeilern der Qualitätsstrategie. Das sollte mit wenigen Abstrichen für KöchInnen und GastronomInnen ein Ziel sein, das macht eine regionale Küche eigentlich erst so richtig glaubwürdig.“

Zum Event luden die „Niederösterreichischen Wirtshauskultur“, die Initiative „So schmeckt Niederösterreich“, die Arche Noah und Bio Austria daher qualitätsbewusste ProduzentInnen, KöchInnen und GastronomInnen ein, um diese Kontakte zu ermöglichen.

In der Produzentenarena rund um den Pavillon im Schaugarten der Arche Noah in Schiltern präsentierten sich 25 hochwertige Produzenten, der Großteil davon aus Niederösterreich.

SzeneGarten600Best Practise Beispiele und mögliche Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und Landwirtschaft und Veredelungsbetrieben wurden in einer Podiumsdiskussion unter der Leitung von Dominik Flammer (Autor von „Die kulinarischen Erben der Alpen) gemeinsam mit Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, Gemüsebauer Robert Brodnjak vom „Krautwerk“ und Johannes Bertl, Geschäftsführer der Wilhelmsburger Hoflieferanten und Mitglied bei „So schmeckt Niederösterreich“ analysiert.
GRuppenfoto400pixIm darauf folgenden Koch.Campus Chef´s Table präsentierten Hans Reisinger, Thomas Dorfer, Josef Floh, Uwe Machreich und Rebecca Clopath (CH) auf einer Showküche, jeweils gemeinsam mit einem ihrer Lieferanten, innovative Gerichte auf Basis von Vielfaltssorten der Arche Noah und berichteten, wie sie ihre Zusammenarbeit zu beiderseitigem Vorteil erfolgreich und qualitätssteigernd gestalten.

Wir danken unseren Partnern, die diesen Koch.Campus mit uns gemeinsam umgesetzt haben. Ein starkes Team, das den Koch.Campus in der Arche Noah möglich gemacht hat! Dominik Flammer, Schweizer Publizist “Die kulinarischen Erben der Alpen”; Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichische Wirtshauskultur. Michaela Hauss von der Initiative So schmeckt Niederösterreich, Josef Floh,  Gastwirtschaft Floh Langenlebarn, Katrin Ehlert von der Arche Noah und Klaus Buttenhauser, Obmann des Koch.Campus.

Fotos von Lukas Kirchgasser und Rupert Peissl (Gruppenfoto, Reisinger groß)

Die Partner des Koch.Campus

Verein Arche Noah
Ober Straße 40, 3553 Schiltern
Tel.: +43/2734/86 26 21
www.arche-noah.at

Verein Niederösterreichische Wirtshauskultur
Niederösterreich-Ring 2, Haus C, 3100 St. Pölten
Tel.: +43/2742/9000 DW 19882
www.wirtshauskultur.at

13_Wirtshauskultur_Logo_4c

 

 

 

 

So schmeckt Niederösterreich
c/o Energie- und Umweltagentur Niederösterreich
Grenzgasse 10, 3100 St. Pölten
Tel.: +43/2742/219 19-0
www.soschmecktnoe.at

Logo_So-schmeckt-noe_Web